GALERIE

ATTRAKTIONEN

REWAL

Rewal ist einer der gröβten baltischen Kurorte in den Westpommern. Gleichzeitig gilt die Stadt als das Administrations-, Kultur- und Bildungszentrum von der Rewalsküste. Ihre Geschichte begann schon vor sechs Jahrhunderten. Die Kirchenbücher, die aus Anfang des 15. Jahrhunderts stammen, bezeichnen Rewal (Rewahler Krug) als ein Räuberwirtshaus auf dem Küstenweg zwischen Cammin und Kolberg. Die, entlang des reinstenen Ostseestreifens liegende, Rewal bietet den wunderschönen und sauberen Strand mit besonderem steilen Ufer an. Das ideale Mikroklima, die verschmutzungsfreie und an Iodverbindungen reiche Luft sprechen sowohl für lange Spaziergänge als auch für das Radfahren. Rewal beeindruckt mit ihrer Schönheit, der abwechslungsreichen Architektur, den gepflegten Grünanlagen, dem sehr guten Bürgersteig- und Straßenzustand. Nachdem die Gasleitungen und die Kanalisation angeschlossen worden waren, ordnete man die Umgebung. Es entstanden neue Grünanlagen, man wechselte die Beleuchtung und die Decke der Hauptstraßen um.

  

Die Einwohner investieren ständig in den Tourismus. Es entstehen neue Ferienhäuser und Hotels, die den Urlaubern einen immer höheren Erholungsstandard anbieten.
Die Vorteile des Urlaubes in unserer Umgebung sind auch viele Attraktionen und gute Unterhaltung. Unzählige Touristen besichtigen jedes Jahr die Sehenwürdigkeiten in Trzęsacz und den Leuchtturm in Niechorze. Die Unterhaltung bereiten: das Netz der stimmungsvollen Cafés, das ganzen Sommer mit der Musik ertönende Amphiteather und die großen Veranstaltungen. Die populärste ist das Finale der „Miss Ostsee“-Wahl, das in der zweite Hälfte des Juli stattfindet. In der Nähe befinden sich auch Golfplätze für die Anfänger und fortgeschrittenen Golfspieler.